Vietnam & Kambodscha

Lassen Sie sich von den pulsierenden Städten, den malerischen Landschaften, der atemberaubenden Natur und den außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten beider Länder begeistern und gehen Sie auf Tuchfühlung mit zwei ganz besonderen Kulturen Südostasiens. Auf der individuell für Sie von ELLA FOGG kuratierten Länderreise besuchen Sie ikonenhafte Orte und Gegenden, die die Markenzeichen der jeweiligen Länder sind, aber auch unsere speziell für Sie ausgesuchten Geheimtipps; Sie lernen Sie Wissenswertes und Hintergründiges zu Land und Leuten von unseren ausgewiesenen ELLA FOGG Expertenguides und sammeln Erfahrungen, die Ihr Bild von Vietnam und Kambodscha bereichern und um neue Farbnuancen ergänzen werden.

Vietnam & Kambodscha
 » Die ELLA FOGG Reise durch Vietnam und Kambodscha ist kontrastreich, authentisch und ein höchst beeindruckendes Abziehbild asiatischer Lebensweise «

Jede Reise bei ELLA FOGG ist ein Unikat. Sämtliche Aspekte unserer Reisen können ganz an Ihre persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen angepasst und individualisiert werden. Das Team von ELLA FOGG freut sich, Ihre maßgeschneiderte Traumreise für Sie zu erstellen.

Impressionen

Hanoi & die Lan-Ha-Bucht

Sobald Sie in Hanoi ankommen, tauchen Sie bereits in den Trubel der quirligen vietnamesischen Hauptstadt ein. Die pulsierenden Straßen der Altstadt von Hanoi sind für ihre jahrhundertealte Architektur und die chinesischen und französischen Einflüsse berühmt. Am Abend blüht Hanoi erst richtig auf: die vielfältige Street Food Kultur der Hauptstadt, die gerade am Abend sehr intensiv erfahrbar ist, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Am nächsten Tag kommen Sie in Hai Phong an, um die atemberaubende Schönheit des Bioi-Flusses vom Wasser aus zu entdecken. Vietnam hat über 5000 km Wasserstraßen, so ist es in dieser Region die beste Art, diese spektakuläre Umgebung zu erleben. Wir nehmen Sie mit zur Lan-Ha-Bucht, die als eine der schönsten Buchten Vietnams gilt. Der Legende nach soll vor langer Zeit ein Drache hier gewohnt haben, der mit seinem Schwanz tiefe Gräben in die Landschaft geschlagen haben soll, um Vietnam zu verteidigen. So schuf er die vielen Felsen, die aus dem Wasser ragen. Noch heute werden die Felsen deshalb Drachenfelsen genannt. Auf der Insel Cat Ba gehen Sie an Land und erkunden die bezaubernde Insel und das Dorf Viet Hai mit dem Rad.

Reisanbau, Weltkulturerbe & das ehemalige Saigon

Eine weitere Station Ihrer Reise ist Hoi An. Von den Reisbauern Hoi Ans werden Sie in die jahrhundertealten Techniken des Reisanbaus eingeweiht und können auch selbst auf einem Reisfeld Hand anlegen. Die Stadt ist dank ihrer uralten Straßen und Häuser UNESCO Weltkulturerbe und auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier finden Elemente vietnamesischer, japanischer, chinesischer und französischer Architektur auf eine ganz spezielle und harmonische Art zusammen.

Die Weiterfahrt verläuft entlang der herrlichen Küstenlinie Vietnams und führt Sie über Hue, wo Sie die Kaiserliche Zitadelle, eine frühere Residenz vietnamesischer Kaiser besuchen, nach Ho-Chi-Minh-City. Lassen Sie sich von der unverwechselbaren Atmosphäre des ehemaligen Saigon verführen, das noch immer von der Kolonialära und den chinesischen Einflüssen erfüllt ist.

Impressionen

Mekong-Delta und schwimmende Märkte

Bei einem Ausflug nach Ben Tre erkunden Sie das Mekong-Delta erneut vom Wasser aus. In einer Süßwarenfabrik können Sie sich durch all die Köstlichkeiten, die sich aus Kokosnüssen herstellen lassen, probieren. Mit einem traditionellen Ruderboot befahren Sie die Kanäle des Mekong und entdecken unter anderem Kokosnussgärten, wo Sie von den frischen Früchten naschen dürfen. Natürlich darf auch ein Besuch auf dem schwimmenden Markt in Cai Rang nicht fehlen, auf dem Einheimische eine Vielzahl tropischer Früchte und frisch gefangenen Fisch verkaufen.

Kambodscha: Kulturprogramm & Strandurlaub

Nach Vietnam geht die Reise nun weiter nach Kambodscha und in die Stadt Siem Reap, auch bekannt als das Tor zu den Angkor-Ruinen. Ein echtes Highlight Ihrer Reise ist das sagenumwobene Angkor Wat, dessen monumentale Größe erst wirklich zum Tragen kommt, wenn man selbst durch die Tempelanlage schreitet. Neak Pean, eine künstliche Insel in einem Staubecken, das mit dem Wasser eines heiligen Sees aus dem Himalaya, dem man heilende Kräfte nachsagt, gefüllt sein soll,  sowie Angkor Thom, die „große Stadt“, mit den majestätischen Steintüren, die zwischen den Bäumen aufragen, sind ebenfalls Teil des Programms.

Strand- und Badefreunde werden in der Küstenstadt Kep Ihr Glück finden: nicht nur war die Stadt in den 50er- und 60er-Jahren als da St-Tropez Südostasiens bekannt, auch heute verströmt Kep einen ganz besonderen Charme, was nicht zuletzt an den verfallenen Residenzen liegt. Das Resort, unser Geheimtipp an Sie, gilt als das umweltbewussteste und sozialbewussteste Hotel in ganz Kambodscha.

Sie wünschen...?

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Rundreise lediglich um einen beispielhaften Vorschlag handelt: Verweildauer und Anzahl der Aufenthaltsorte sowie die Auswahl Ihrer Ausflüge und Unterkünfte können frei nach Ihren Wünschen variiert werden. Das ist Teil des besonderen Service von ELLA FOGG. Wir freuen uns darauf, Ihnen Ihre persönliche Rundreise auszuarbeiten.