Traumziel Costa Rica

Tiefer unberührter Dschungel, in dem die Affen kreischen. Lange Sandstrände mit kristallklarem Wasser und ziemlich beachtlichen Wellen. Lebensfrohe, freundliche Menschen, die einem wo es nur geht ein "Pura Vida" mit auf den Weg geben. Das ist Costa Rica. Die paradiesischen Naturlandschaften, die weitläufigen Kaffeeplantagen, Vulkane und nicht zuletzt eine beeindruckende Tierwelt, sind die markantesten und zugleich die einnehmendsten Seiten dieses kleinen Landes in Zentralamerika, das seine Besucher mit einer derartigen Fülle an Naturattraktionen empfängt, wie sie selten anderswo vorzufinden ist.

Costa Rica
» Das ergriffene Staunen über die Schönheit der hiesigen Landschaften ist auf Costa Rica ein Gemütszustand, an den man sich gewöhnen sollte. «

Jede Reise bei ELLA FOGG ist ein Unikat. Sämtliche Aspekte unserer Reisen können ganz an Ihre persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen angepasst und individualisiert werden. Das Team von ELLA FOGG freut sich, Ihre maßgeschneiderte Traumreise für Sie zu erstellen.

Impressionen

Das kleine Paradies zwischen Karibik und Pazifik

Die Ticos, wie sich die Costaricaner selbst zu nennen pflegen, gelten als eines der glücklichsten Völker der Erde. Die Menschen hier sind stolz auf die Schönheit der Natur, die sie umgibt. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser Ort übersetzt "Reiche Küste" bedeutet, denn Costa Rica ist wahrlich paradiesisch schön und hat von dem Besten reichlich zu bieten.

Entdecken Sie mit einer maßgeschneiderten Reise von ELLA FOGG das kleine Land zwischen Karibik und Pazifik. Nach Ihrer entspannten Ankunft in der Hauptstadt San José nächtigen Sie in einem charmanten Boutique Hotel. Am nächsten Tag werden Sie nach einem entspannten Frühstück im Hotel abgeholt und in den Tortuguero Nationalpark an der Karibikküste gebracht.

Im Nationalpark Tortuguero

Die Reise mit dem Auto führt über Landstraßen mit atemberaubenden Ausblicken direkt zu einem kleinen Hafen. Hier wartet bereits ein Boot auf Sie, denn die Lodges im Nationalpark Tortuguero sind nur so oder mit dem Flugzeug erreichbar. Vor Ort angekommen, werden Sie mit einem karibischen Cocktail empfangen.

Nach einem typischen Lunch zeigt Ihnen ein englischsprachiger Guide das Dorf Tortuguero und erklärt Ihnen dessen Geschichte und die Bedeutung des Nationalparks für den Erhalt der Schildkröten. Der Name Tortuguero bedeutet soviel wie "Der Ort, an dem Schildkröten sind". Es ist der einzige Ort der westlichen Karibik, an dem die grüne Seeschildkröte heute noch ihre Eier ablegt. Am nächsten Morgen ist es Zeit, den Regenwald kennenzulernen. Dazu fahren sie mit einem Boot durch den Dschungel, während seine zahlreichen Bewohner langsam erwachen.

Impressionen

Costa Ricas Urwald

In diesem Teil des Landes ist ein Großteil der costaricanischen Tierarten beheimatet. Neben Leguanen, Kaimanen, Tukanen, Krokodilen, Manatees und über 300 Vogelarten leben auch noch mehreren Affenarten in dem atemberaubenden Regenwald. Auf dieser Tour kommen Sie dem tropischen Urwald ganz nah. Lassen Sie sich mit dem Boot über Flüsse durch den Dschungel und die Mangrovenwälder navigieren und sich von der schier riesigen Vielfalt der Flora und Fauna überwältigen. Vielleicht entdecken Sie in den Baumwipfeln sogar ein Faultier, dass Ihnen zuwinkt.

Später kehren sie zur Lodge zurück und lassen Ihre Eindrücke bei einem entspannten Frühstück Revue passieren. Bedienen Sie sich am reichhaltigen Buffet oder probieren Sie das klassische Frühstück der Ticos: Gallo Pinto, ein schmackhaftes Gericht aus Reis und Bohnen. Am nächsten Morgen wachen Sie zu den Gesängen der tropischen Vögel auf und genießen einen frischen Café, der quasi nebenan angebaut wurde – denn in Costa Rica wächst ein vorzüglicher Kaffee.

Vulkanlandschaften

Am vierten Tag der Reise geht es weiter in die Region La Fortuna, in dem Sie in einem schönen lokalen Hotel empfangen werden. Ein erfahrener Führer zeigt Ihnen am nächsten Tag das Areal und den besten Ausblick auf den Arenal See und natürlich den noch aktiven Vulkan. Abenteuerlich wird es, wenn Sie sich auf die Spuren, die die Lava beim letzten Vulkanausbruch im Jahr 2010 hinterließ begeben – ein wahrlich einmaliges Erlebnis.

Der Trip am nächsten Tag geht in den Nebelwald von Monteverde, den sie auf ganz besondere Art kennen lernen, indem Sie ihn von oben über Hängebrücken, die in den Wipfeln der Bäume befestigt sind, erkunden. Das ermöglicht eine ganz neue Perspektive und eine völlig andere Art, die Umgebung und die einzigartige Flora und Fauna dieses wunderschönen Landes kennenzulernen. Hier ist auch der farbenprächtige Quetzal beheimatet – vielleicht können Sie ja einen erspähen.

Erholung an der Pazifikküste

Nach den letzten erkundungs- und erlebnisreichen Tagen geht es weiter an die Pazifikküste, denn was wäre ein Urlaub in diesem tropischen Paradies ohne ein erfrischendes Bad im pazifischen Ozean? Zum Abschluss dieser besonderen Reise durch die eindrucksvolle Natur der mittelamerikanischen Schweiz haben Sie sich ein paar entspannende Tage am Strand verdient.

Spielen Sie eine Partie Golf, erholen Sie sich einfach in Ihrem Hotel, oder erproben Sie die vielen Möglichkeiten, die das Meer und die Pazifikküste zu bieten haben. Machen Sie etwa einen Ausflug zum Hochseeangeln oder einen Segeltörn mit einem Katamaran oder lernen Sie Surfen in den Wellen von Tamarindo. Genießen Sie einfach das Pura Vida.