Oslo & Südnorwegen

Es geht auch ohne Flugreise! Unsere Tour führt Sie ab Kiel mit dem Schiff nach Oslo. Dort erwartet Sie maritimes Flair, das besonders in den Sommermonaten einen Aufenthalt in der Hafenstadt reizvoll macht. Eine Rundreise im eigenen Mietwagen durch den Süden des Landes macht diese Reise zu einem Erlebnis. Die detaillierte Planung der Route übernehmen wir gerne für Sie.

»Als ich zum ersten Mal diese Landschaft sah, hatte ich das Gefühl, hier hat Gott selbst Hand angelegt.« Horst Tappert

Die Reiseroute ist nur exemplarisch und wird auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche maßgeschneidert, exklusiv von ELLA FOGG – The Travel Company.

Südnorwegen

Kristiansand Südnorwegen Oslo Norwegen

1. Tag:

Anreise nach Kiel und Überfahrt mit einem Schiff der Color Line nach Oslo.

 

2. Tag:

Ankunft in Oslo ist gemäß Fahrplan um 10:00 Uhr.

Nach erfolgter Ausschiffung geht die Fahrt via Drammen und Grimstad nach Kristiansand.

Hier bietet sich am Nachmittag der Besuch des Ravnedalen Naturparks, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, an.

Dieser beeindruckende und mystische Naturpark wurde im Jahr 1876 von General Wergeland und seinen Soldaten mit Geldern der städtischen Gesellschaft angelegt. Dabei wurde das Tal von einem Moor- und Sumpfgelände in eine botanische Perle mit zahlreichen bekannten und unbekannten Pflanzen und Bäumen verwandelt.

Im Sommerhalbjahr werden laufend Konzerte, Feste und Theateraufführungen veranstaltet. Das Café bietet einfache Mahlzeiten an. 1991 erhielt er vom Verein der Parkgärtnermeister Norwegens den Preis "Park des Jahres".

Oslo

Oslo Oslo Opernhaus Oslo Oslo Oslo Vigeland Skulpturenpark Oslo Opernhaus Oslo

3. Tag:

Ausflug Lindesnes Leuchtturm

Der Leuchtturm Lindesnes ist Norwegens ältestes Leuchtfeuer (1656) und der südlichste Punkt des Festlandes – 2.518 km vom Nordkap entfernt. Der Leuchtturm ist zum nationalen Leuchtfeuermuseum ernannt worden, mit verschiedenen Ausstellungen zur Entwicklung und Geschichte der Leuchtfeuer, der Küstenkultur u.a. In der großen Felsenhalle unter dem Leuchtturm finden Filmvorführungen und Ausstellungen statt. Auch ein Café befindet sich hier.

Auf dem Gelände finden Sie außerdem einen Museumsladen, ein Restaurant und eine Galerie.

Sie können auch Teile eines deutschen Forts aus dem 2.Weltkrieg ansehen. 
In der Umgebung sind zudem schöne Wanderwege angelegt.

4. Tag:

Heute geht die Fahrt in Richtung Grimstad.

Hier lohnt sich ein kleiner Stopp, denn Grimstad, am Rande des Raet Nationalparks gelegen, verzaubert mit seinen weißen Holzhäusern und den engen Straßen und Gassen. Der Schärengarten in Grimstad ist voll von herrlichen Inseln und Holmen.

Grimstad ist der Ort, in dem der Dichter Henrik Ibsen in seinen Jugendjahren lebte und sein erstes Schauspiel schrieb und wo der Schriftsteller Knut Hamsun den letzten Teil seines Lebens verbrachte. Das Ibsen-Museum in Grimstad ist das älteste Norwegens und beinhaltet die Apotheke, in der Henrik Ibsen einst arbeitete und wohnte.

Auf der Fahrt in Richtung Tvedestrand gelangen Sie weiter durch den Raet Nationalpark, der 2016 zum Schutz eines besonderen Naturgebiets gegründet wurde und sich von der Inselgruppe Valøyene in Grimstad über den gesamten Küstenstreifen bei Arendal bis nach Lyngør in Tvedestrand erstreckt. Der Nationalpark besteht aus insgesamt 607 Quadratkilometern Küstennatur und Meer.

5. Tag:

Von Tvedestrand aus erreichen Sie in ca. 15minütiger Autofahrt Gjeving. Von hier aus gelangen Sie nach einer nur ca. 5-10minütigen Fährüberfahrt auf die autofreie Inselgruppe Lyngør, die insgesamt aus vier Inseln besteht. Die Fähren verkehren mehrmals täglich, sodass sie sich die Zeit der An- und Abreise nach Belieben selbst einteilen können. Darüber hinaus bestünde auch die Möglichkeit, mit einem Taxiboot auf die Insel zu gelangen.

Schon beim ersten Blick versteht man warum Lyngør 1991 die Europa Nostra Medaille erhielt für die Bewahrung der alten Bebauung auf den Inseln. Die typischen weißen Holzhäuser drängen sich am Meeresufer dicht aneinander. Sie sind Zeugen aus dem goldenen Zeitalter der Segelschiffe. Auf einem Spaziergang auf den engen Pfaden kann man sich gut vorstellen wie es hier früher ausgesehen hat. Es hat sich nämlich nicht viel verändert

6. Tag:

Fahrt Richtung Oslo mit Zwischenstopp in Drøbak

Eine halbe Stunde südlich von Oslo, auf der Ostseite des Oslofjordes gelegen, befindet sich die kleine Stadt Drøbak. Die Stadt ist mit ihren engen Gassen aus dem 18. und 19. Jahrhundert und ihren kleinen Holzhäusern sehr idyllisch. Im Zentrum der Stadt befindet sich der Markt mit dem Weihnachtshaus „Tregaardens Julehus" und dem Postamt des Weihnachtsmanns „Julenissens postkontor". Am Hafen befindet sich das Drøbak Aquarium, welches ebenfalls einen Besuch wert ist.

Nachdem Sie Oslo erreicht und in Ihr Hotel für die nächsten drei Nächte eingecheckt haben, bietet sich ein erster Spaziergang durch das Stadtzentrum an. Sowohl das Rathaus von Oslo und das Königliche Schloss mit seinem schönen Schlossgarten als auch das Opernhaus sind bequem zu Fuß erreichbar.

7. Tag:

Nach Ihrem Frühstück startet der heutige Tag mit einer dreistündigen Oslo-Stadtrundfahrt. Auf dieser Oslo-Stadtrundfahrt per Bus zeigt Ihnen ein deutschsprachiger Stadtführer die schönsten Sehenswürdigkeiten der norwegischen Hauptstadt. Erleben Sie auf der Stadtrundfahrt durch Oslo u. a. den beeindruckenden Vigeland Skulpturenpark, das bekannte Rathaus von Oslo, den Holmenkollen, das Königliche Schloss und ein Museum auf der Museumsinsel Bygdøy.

Die Mittagsstunden stehen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung.

Am Abend erwartet Sie ein weiteres Highlight und zwar eine 3-stündige Fjordrundfahrt auf einem traditionellen Holzsegelschiff. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt durch das Insellabyrinth und die atemberaubende Landschaft. An Bord wird ein reichhaltiges regionales Nordmeerkrabbenbuffet serviert. Auf Ihrer Tour passieren Sie u.a. die Bygdøy Museumsinsel, Dyna Fyr und Hovedøya.

8. Tag:

Der heutige Tag steht Ihnen für weitere Erkundungen zur freien Verfügung.

Es bietet sich beispielsweise der Besuch eines der zahlreichen Museen an.

9. Tag:

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück erfolgt der Check-Out aus dem Hotel. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie den Hafen und das Color Line Terminal. 

Die Abfahrt der Color Magic bzw. Color Magic erfolgt gemäß Fahrplan um 14:00 Uhr. Genießen Sie auf dieser abschließender Mini-Kreuzfahrt die frische Seeluft und lassen Sie die neu gewonnenen Reiseerlebnisse Revue passieren.

10. Tag:

Die Ankunft in Kiel erfolgt gemäß Fahrplan um 10:00 Uhr. Antritt der Heimreise.

Erfahren Sie mehr über...

Werden Sie Teil von Ellas Welt mit dem monatlichen Newsletter

oder rufen Sie uns an: +49 (0)30 88 59 56 60

Bitte berücksichtigen Sie unsere Geschäftszeiten: Montag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung..