Mongolei

Die Uhr anhalten, in eine völlig andere Welt eintauchen, die unendliche Weite des Himmels erforschen, den Blick in die Ferne schweifen lassen. In der Mongolei scheint die Zeit langsamer zu laufen, der Alltag ist behäbiger, entschleunigter. Und gleichzeitig randvoll mit unvergesslichen Momenten und Begegnungen.  Das Land in Zentralasien ist zwar viereinhalbmal so groß wie Deutschland, doch mit nur drei Millionen Einwohnern ist es der am dünnsten besiedelte Staat der Welt. Kaum Häuser, kaum Autos und kaum Menschen gibt es hier. Genießen Sie auf einer individuell von Ella Fogg für Sie zusammengestellten, ganz nach Ihren Interessen maßgeschneiderten Reise, die ursprüngliche Mongolei, die Leere der Steppen und die besondere Gastfreundschaft vieler noch traditionell nomadisch lebender Menschen.

Mongolei
 » In der Mongolei scheinen die Steppe und der Himmel schier unendlich.  «

Jede Reise bei ELLA FOGG ist ein Unikat. Sämtliche Aspekte unserer Reisen können ganz an Ihre persönlichen Wünsche, Bedürfnisse und Vorstellungen angepasst und individualisiert werden. Das Team von ELLA FOGG freut sich, Ihre maßgeschneiderte Traumreise für Sie zu erstellen.

Impressionen

Nomadencamp

Ihre individuelle, von einem fachkundigen Ella Fogg Guide privat geführte Reise beginnt in der Hauptstadt der Mongolei, Ulaanbaatar, der größten Stadt der Mongolei, in der knapp die Hälfte der Gesamtbevölkerung lebt. Hier übernachten Sie in einem exklusiven Hotel, was im Hinblick auf den weiteren Reiseverlauf eine Ausnahme ist. Die Tage darauf nächtigen Sie in traditionellen und ursprünglichen Jurten Lagern, sogenannten Ger Camps, die einfach, aber sehr gemütlich und gepflegt sind. Die deutschsprachige Reiseleitung von Ella Fogg begleitet Sie auf Ihrer gesamten Tour und bringt Ihnen die Gepflogenheiten, Sitten, Bräuche und besondere Eigenheiten der mongolischen Kultur näher.

Bei Ihrer ersten Reisestation, einem Nomaden-Camp, gewinnen Sie bei einer mongolischen Nomadenfamilie spannende Einblicke in die althergebrachte Lebensweise des Nomadenvolkes. Hier läuft der Alltag ohne Fahrzeuge, Motorräder, Fernseher, Strom und Mobiltelefone ab – eine umso größere Rolle spielen die domestizierten Tiere im Camp, die die Fortbewegung sichern und gleichzeitig auch die wichtigste Nahrungsquelle der Familie sind: Ochsen, Yaks, Kamele, Ziegen, Schafe und natürlich Pferde. Die Mongolen gelten als die besten Reiter der Welt, bereits im Alter von drei Jahren lernen sie reiten und das Pferd ist bis heute ein wichtiger Teil der Kultur und des Alltags. Am nächsten Tag geht es weiter in Richtung Wüste Gobi in die Sanddünen Elsen Tasarkhai. Sie erleben einen abenteuerlichen Ritt auf Kamelen und erhalten einen Eindruck von der unvergleichlichen Atmosphäre der Wüste Gobi.

UNESCO Weltkulturerbestätten

Nach einer Nacht in der Eco Lodge Sweet Gobi Camp und einem reichhaltigen Frühstück führt Sie Ihre Reise weiter in das obere Orkhon Tal. Es gilt als Wiege der zentralasiatischen Nomadenzivilisationen. Unter anderem siedelten hier die Hunnen und die Uighuren und Dschinigs Khan schuf hier das Zentrum seines riesigen Mongolenreiches. 2004 wurde der außergewöhnlichen Kulturlandschaft die Auszeichnung UNESCO Weltkulturerbe verliehen.

Ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe, das Kloster Tuvkhun, besichtigen Sie am nächsten Tag. Die 14 kleinen Tempel der Klosteranlage wurden 1654 auf dem gleichnamigen Berg Tuvkhun errichtet. Dank dieser besonderen Lage bietet sich Ihnen vom Kloster aus eine atemberaubende Aussicht auf die grasbewachsenen und bewaldeten Steppen des Tals. Anschließend besuchen Sie eine lokale nomadische Familie, die Ihnen ihre täglichen Aufgaben zeigt. Sie machen sich mit dem Melken von Yaks und Stuten vertraut, deren Milch Sie später in einem traditionellen mongolischen Milchtee verkosten können.

Impressionen

Thermalquellen & Dschingis Khan

Nach vier Nächten in der Talbiun Lodge führt Sie Ihre Abenteuertour zu den Thermalquellen Tsenkher. Vorher machen Sie aber noch einen Abstecher zu den Temeen Chuluu Gräbern, in denen der Sage nach Dschingis Khans Krieger ihre letzte Ruhe gefunden haben sollen. Die Strapazen der teilweise schaukligen Reise können Sie später im entspannenden und heilenden Wasser der Thermalquellen vergessen. Eine der schönsten Landschaften der Mongolei erwartet Sie im Nationalpark Therkiin Tsagaan Nuur, in dem sich auch der Weiße See befindet. Er ist von der Khangai-Bergkette umgeben und bietet ein wahrlich atemberaubendes Panorama. Der uralten und imposanten Geschichte der Mongolei nähern Sie sich bei einem Besuch der archäologischen Ausgrabungen von Kharbalgasun, einer Stadtruine aus dem 8./9. Jahrhundert, und der ehemaligen Hauptstadt von Dschingis Khan Kharkhorum. Hier befinden sich auch die Ruinen der Klosteranlage Erdene Zuu, die Zeugnis von der uralten lamaistischen Tradition der Mongolei ablegt.

Wildpferde im Khustai-Nationalpark

Im Khustai-Nationalpark erleben Sie eine große Besonderheit: die wildlebenden Przewalski-Pferde, die hier seit den 60er Jahren wieder angesiedelt wurden, nachdem es keine wildlebenden Pferde dieser Rasse mehr gab.  Heute kann man die Pferde, die von den Einheimischen als Symbol des nationalen Erbes betrachtet werden und einen besonderen spirituellen Wert haben, in freier Wildbahn beobachten. Auch Murmeltiere, Falken, Schwarzstörche und Maralhirsche lassen sich hier erspähen.

Ulaanbataar

Nachdem Sie hier nochmal die ganze Ruhe der Steppe getankt haben, führt Sie Ihre Reise am nächsten Tag zurück in den Trubel von Ulaanbataar. Am Ende der Reise haben Sie noch mal die Chance, die politische, wirtschaftliche und kulturelle Hauptstadt der Mongolei eingehender zu erkunden. Am Abend kommen Sie der mongolischen Tradition bei einem gemeinsamen Abendessen mit Folklorekonzert nochmal ganz nahe.

Preis

14 Tage im Monat Juni
ab 4.968€ pro Person (bei zwei Personen)

Inklusivleistungen

  • Flug ab/bis Deutschland in der Economy Class
  • Privater Fahrer und Jeep, von Tag 2 bis zum Tag 13
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten „Ger Lodges" (DZ) auf dem Lande
  • 2 Übernachtungen in Hotels****
  • deutschsprechender Guide/Reiseleitung
  • Eintrittsgebühren nach Programm
  • Vollpension während der Rundreise
  • Abschiedsessen mit Ihrem Guide

Erfahren Sie mehr über...

Werden Sie Teil von ELLAs Welt mit dem monatlichen Newsletter

oder rufen Sie uns an: +49 (0)30 88 59 56 60

Bitte berücksichtigen Sie unsere Geschäftszeiten: Montag - Freitag 10.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung.